Die WOP-App löst die Facebook-Gruppe «Will öpper» bald ab. Sichere dir jetzt eine von 3333 Lifetime-Mitgliedschaften.

Überfluss neu verteilen

WOW! Am 20. August wurde «Will öpper» fünfjährig  🎉

Unsere Facebook-Gruppe «Will öpper» hat mehr als 10'000 Mitglieder in der Stadt Zürich. Es wurden über 36'000 Objekte im 2021 weitergegeben. Das haben wir am Jubiläumsfest mit dir gefeiert! 🥳

Weil das so schön war, laden wir dich für ein legeres Zusammenkommen:
jeden letzten Donnerstag auf der Josefswiese (nur bei schönem Wetter) bei der gelben Decke von 18- mind. 19 Uhr

Save the date:
27.10.22
24.11.22
26.1.23

3333 Lifetime- Mitgliedschaften: Ein grosses Geschenk zum Geburtstag 🎁

Wir machen allen ein grosses Geschenk, die das Projekt von Facebook wegholen. Deshalb gelten die ersten 3333 WOP-Mitgliedschaften für immer.

Für Anmeldungen danach gilt der Mitgliedsbeitrag von CHF 66 jährlich. Damit wird die Verschenkplattform von der Crowd für die Crowd stetig weiterentwickelt.

Es gilt so oder so: 
First come, first served 🤞😊

Als Mitglied von WOP hast du Zugang zu gratis Objekten aller Art. 

Wie bei «Will öpper» bleiben auch bei WOP alle Objekte gratis. Wer etwas nicht braucht, gibt es einfach lokal weiter.

Damit das Volumen grenzenlos wird, entwickeln wir für dich und die Weitergeb-Community eine massgeschneiderte App.

Bist du von Anfang an dabei?

Im 2021 wurden Personen durch mehr als 36'000 Objekte verbunden und die Umwelt entlastet 🎉 

Die Weitergabe eines einzelnen Objektes senkt den CO2-Fussabdruck zwar spürbar wenig, aber stell dir vor, wie sich das bei hunderttausenden von Dingen auf die Umwelt auswirkt.

Frei von Werbung

Ohne Datenverkauf

Jeder Post wird geprüft

Nur Objekte aus deiner Umgebung

Massgeschneidert

Weltweit erweiterbar

Übersichtlich

Unkommerziell

Spielerisch

Intuitiv

Barrierefrei

Verbindet Menschen

Wird laufend verbessert durch Community-Feedback

Nein, du zahlst nicht für etwas, das vorher gratis war 💸

Die unzähligen Stunden an Eigenleistungen bei «Will öpper» werden auch bei WOP weiter geführt. Hinzu kommt, was selbst nicht geht und professionell umgesetzt werden muss.

Hier ein paar Vergleiche, warum du
WOP und die WOP-App lieben wirst 🥰

Facebook-Gruppen

WOP & WOP-App

Hier findest du Antworten zu deinen Fragen:

Roadmap

2017

Start von «Will öpper» in Zürich als Facebook Gruppe. Mehr als 20 Städte haben nachgezogen und zusammen haben wir über 20'000 aktive Mitglieder. WOW!

Gründung vom Verein WOP mit dem Ziel, unsere ganze Welt Ding für Ding zu entlasten.

2021

Start professioneller Entwicklung
der WOP-App mit der Liip AG.

2022
1. Quartal

Ziel: Erreichen der 3'333 Lifetime Mitgliedschaften

Jetzt im
4. Quartal
2022

App-Launch

TBA

Aufnahme weiterer Städte neben Zürich.

TBA

Erschliessung weiterer Städte bis die ganze Welt WOPt.

TBA

Erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne bei wemakeit, um die Entwicklung der WOP-App zu starten.

2021
4. Quartal

3. Quartal
2022

5 Jahre «Will Öpper» Geburi in Zürich und Anmeldestart der 3333 Lifetime-Mitgliedschaften.

​Deine Vorteile als Mitglied:

  • Du verringerst deinen CO2-Fussabdruck

  • Du hast mehr Platz zuhause

  • Du hast Zugriff auf endlos viele gratis Objekte

  • Du lernst gleichgesinnte Leute kennen

WOP, ehem. Will öpper, ist eine Weitergeb-Community mit ❤️ in der Stadt Zürich.

Mit WOP, Kurzform von World Of Plenty «Welt im Überfluss», haben wir das Ziel, Überfluss laufend neu zu verteilen und dadurch CO2 Ding für Ding zu senken.

Hier findest du die Vereinsstatuten

Deine Mitgliedschaft macht's möglich

Mit 3333 Mitgliedschaften können wir die erste Entwicklung der WOP-App abschliessen und den Verein vorantreiben 🥳

Du bekommst einen sichtbaren Badge in deinem WOP-Profil. Dieser zeigt, dass du zu den ersten gehört hast, die an WOP und eine nachhaltigere Welt glauben.

Für Anmeldungen danach gelten die CHF 66 jährlich, um das Weitergeb-Erlebnis fortlaufend besser zu machen.

Die Weitergeb-Community hat etwas Besseres verdient. Etwas Massgeschneidertes. Etwas, das spielerisch und intuitiv ist: Eine eigene App, die Freude beim Nutzen macht.

Facebook, Telegram und weitere Lösungen sind nicht auf das Weitergeb-Erlebnis ausgelegt. Der Datenverkauf und gezielte Werbung fördern unnötiges Konsumverhalten.

Deswegen macht
die Gruppe «Will öpper (Stadt Zürich)» den ersten Schritt und sagt bald: Goodbye Facebook.

Der grosse Schritt in die Zukunft heisst: Goodbye Facebook 🤩

Ich habe eine andere Frage, Feedback oder möchte WOP durch Eigenleistungen unterstützen. Bei wem kann ich mich melden?