Hay-Borosilicate-Becher-0-3-l-jadegelb-2er-Set.png

Lass deine Tassen nicht im Schrank sondern bringe sie zurück in den Kreislauf! WOP verteilt deine Tassen an lokale Cafés und drückt sie deinen Nachbar*innen in die Hand, wenn der To-Go-Cup mal wieder Zuhause liegen geblieben ist.

Tassenaktion

Dabei
sein

Acht Millionen.

So viele Einwegbecher werden in der Schweiz gemäss einer Hochrechnung täglich verbraucht. Würde man sie aneinanderreihen, käme man jeden Tag auf eine Becherschlange von 820 Kilometer. Das ist die Distanz von Basel bis Wien.

the-blowup-t06aN6vewaQ-unsplash.png

Einweg vs. Mehrweg

Würde man nur Herstellung und Transport betrachten, würden Einwegbecher um ein Vielfaches besser abschneiden.

Entscheidend ist aber die Gebrauchsdauer & wie wasserarm Mehrwegtassen gespült werden. Bei sachgerechter Verwendung sind Mehrwegbecher dem Einwegbecher in der Ökobilanz deutlich überlegen. So werden langfristig Ressourcen geschont, geringere Klimabelastungen aufgewiesen und weniger Abfall produziert.

Kaffeepause

Hast du Tassen im Schrank die du nicht mehr brauchst? Schenk sie weiter. Wo? Hier: